Ayla

Ayla als Welpe

Ich wurde am 23.01.2010 in Bromskirchen (Hessen) geboren.

Im Alter von neun Wochen kam ich nach Jülich.

Mein neues Zuhause musste ich mir mit Katzen (Bähh) und noch nem Hund teilen.

Die ersten 2 Tage fand ich den Hund ( Gypsi ) doof, aber dann sind wir beide richtig gute Freundinnen geworden. Gypsi hat mir den Übergang in mein neues Zuhause leicht gemacht.

Ich bin natürlich auch ” Mama sein Schatz” und andere diverse Namen hab ich auch.

Mit 11 Wochen war es dann auch bei mir so weit. – Mein erster Schultag !!!!!!!!!

Selbstverständlich ging auch ich zu Sabine und Claudia nach Bourheim in die Hundeschule.
Ich hatte es von Anfang an etwas leichter, da ich von Gypsi schon eine Menge gelernt hatte.

Den Aussagen meiner Trainerinnen nach traf dies jedoch nicht im vollen Umfang auf mein Herrchen zu.

Welpenkurs und die obligatorischen anderen Kurse habe ich auch alle besucht.

Meine größte Leidenschaft besteht darin, jedem Besucher einen Schuh, wahlweise Socken oder andere Gegenstände zum Geschenk zu machen. Mein Herrchen muss ein Geizhals sein, denn er nimmt die geschenkten Gegenstände gleich wieder weg.

Auch ich mag Wasser für mein Leben gerne und das Apportieren liegt mir im Blut.

Ich bin richtig anhänglich und brauche den direkten Kontakt zu meinen Leuten. Ansonsten bin ich eine eher ruhige Natur, was jedoch nicht heißen soll, dass ich kein Temperament habe. Bei den Mäusen mache ich gerne Hausbesuche und klopfe auch einen halben Meter unter der Erde an.

Die besten Freunde meiner Menschen scheinen der Wischmop und der Staubsauger zu sein.

Wenn wir aus dem Feld oder dem Wald nach Hause kommen, geht es zwar meistens erst unter die Dusche, aber oftmals haben wir dann schon die Daheimgebliebenen drinnen begrüßt.

Ich gehe meistens 3 Mal am Tag mit Gypsi und meinem Herrchen spazieren. Oft in den Wald, da wir die gespritzten oder neu eingesäten Felder meiden.

Ayla

Ayla